• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Umbau des Kaminraums

Vor etwa 3 Wochen haben die Abrissarbeiten im Kaminraum begonnen.

Der Name "Kaminraum" ist spätestens seit diesem Tag jedoch überholt und unser neu renovierte Speise- und Feiersaal muss umbenannt werden.

Zunächst haben wir am Jahresende 2018 damit begonnen, den Kamin und die Theke zu entfernen. Vorher haben wir die schönen Vitrienen und weitere Wanddekorationen in Sicherheit gebracht.

Mitlerweile haben wir begonnen, die Decke vorzubereiten und eine neue Elektrik zu verlegen. Noch einige Stunden Arbeit warten auf die Schützenbrüder, ehe der neue Speisesaal eingeweiht werden kann.

Voraussichtlich soll bereits im Mai eine kleine Einweihungsfeier statt finden.

Bis dahin werden die Decke und die Wände komplett erneuert und der Boden neu gefliest. Auch die Theke soll komplett neu dekoriert werden.

Auch ein neues Beleuchtungskonzept sowie eine neue angemessene Musikanlage wird installiert.

 

Wir sind sehr gespannt auf das Endergebnis und freuen uns, bald unseren neuen Speise - und Feiersaal vorstellen zu dürfen.

 

86894fcf 4c61 45ca bfab e6164174a870

06e43957 b696 4699 8069 de21ea1e5671

b9812437 3b6c 4994 a740 3d801a52204d

 

Jahreshauptversammlung 2019

Am vergangenen Samstag, den 09.03.2019, fand im Pfarrheim die ordentliche Mitgliederversammlung 2019 statt.

Neben dem Geschäfts- und Kassenbericht des Jahres 2018, mit dem der Vorstand trotz mehrerer Umbaumaßnahmen sehr zufrieden war, wurde auch fleißig gewählt.

 

Zum ersten Vorsitzenden wurde bei einer Enthaltung Markus Blöink einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Auch Adjutant Daniel Schule-Tertilt wurde einstimmig wieder gewählt.

Matthias Cordes wurde ebenfalls ohne Gegenstimme als Beisitzer von den 57 erschienen Mitgliedern gewählt.

Auch Lukas Vedder - Stute erzielte ein lupenreines Abstimmungsergebnis zum Offizier.

Ebenfalls einstimmig wurde Alexander Schmitz als Fähnrich bestätigt.

Besonders erfreulich aus der Sicht des Vorstands: Alle zur Wahl stehenden Kandidaten haben die Wahl für weitere 3 Amtsjahre angenommen.

Noch erfreulicher allerdings ist, dass man mit Jan Nehaus, Jonas Kolossa und Thorsten Vedder - Stute gleich 3 weitere, junge und engangierte Schützen für die Arbeit im aktiven Vorstand als Fähnriche gewinnen konnte. Gerade im Hinblick auf die zur Zeit in Arbeit befindlichen und den geplanten Baumaßnahmen in den kommenden Monaten und Jahren außergewöhnlich und kann nicht hoch genug bewertet werden. Der Vorstand freut sich, mit den drei hinzu gekommenen Fähnrichen den Altersdurchschnitt erstmals auf unter 30 Jahren reduziert zu haben.

Im Anschluss wurde noch das Datenschutzkonzept des Vereins sowie der aktuelle Stand zur Baumaßnahme Kaminraum präsentiert.

Dannach wurde den Mitgliedern vorgestellt, dass jeder der 40 Jahr alt ist und mindestens 15 Jahre aktive Vorstandsarbeit geleistet hat, freiwillig in die Ehrenabteilung aufgenommen werden kann.

Zur Jahresplanung wurde vor allem das Schützenfest vom 03. - 05.08.2019 sowie als weiteres Highligt in diesem Jahr der Königs- und Offiziersball in Mellen am  07.09.2019 genannt.

Anträge wurden in der JHV nicht gestellt.

Unter dem Punkt "Verschiedenes" ging es um kleinere Mängel in der Schützenhalle, die mitlerweile behoben sind und um das Vogelschießen am Montag Morgen auf dem Schützenfest.

Um 21:15 Uhr schloss Markus Blöink somit nach 01:45 Stunden die ordentliche Versammlung und wünschte allen Mitgliedern noch einen angenehmen Abend im Pfarrheim.

WhatsApp Image 2019 03 09 at 19.47.13,WhatsApp Image 2019 03 09 at 21.19.571

© St. Hubertus Schützenbruderschaft Mellen e.V. 2019 Erstellt mit Joomla! Ein Service der VANAMELAND