• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Auch der Vorstand der St. Hubertus Schützenbruderschaft Mellen e.V. ist nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss gekommen, dass im Jahr 2020 kein Schützenfest in Mellen gefeiert werden kann.

Unabhängig von der genauen Definition einer „Großveranstaltung“, die womöglich bereits die Durchführung eines Schützenfestes verbieten würde, gibt es dafür vielseitige Gründe.

Zum einem ist sich der Vorstand der sozialen Verantwortung bewusst und niemand möchte sich im Fall der Fälle verantwortungsloses Handeln vorwerfen lassen.

Zum anderen ist nicht abzusehen, unter welchen Bedingungen und mit welchen Auflagen eine derartige Veranstaltung wie das Schützenfest in Mellen durchzuführen wäre. Der Vorstand ist sich jedoch einig, dass ein unbeschwertes, fröhliches Schützenfest so in diesem Jahre nicht zu feiern ist.

Auch unser Königspaar, Christian und Sabine Becker, hat es verdient, ein angemessenes Regentenjahr zu feiern. Dazu gehört auch, dass das Königspaar die Schützenfeste der umliegenden Dörfer besuchen kann, was nach aktueller Einschätzung überhaupt nicht möglich sein wird.

Mit derselben Argumentation ist man zu der Erkenntnis gelangt, dass es auch nicht sinnvoll ist nach einem Ausweichtermin zu suchen.

Dem Vorstand fällt diese Entscheidung gewiss nicht leicht, er hofft jedoch auf das Verständnis der Mitglieder sowie der zahlreichen Menschen, die in diesem Jahr das Schützenfest in Mellen besucht hätten.

Wir freuen uns somit umso mehr, hoffentlich wieder im Jahre 2021 ein Schützenfest in Mellen zu feiern.


© St. Hubertus Schützenbruderschaft Mellen e.V. 2020 Erstellt mit Joomla! Ein Service der VANAMELAND