• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

2014-07-25 Plakat SchützenfestWir wollen unsere Tradition bewahren, aber auch einige Punkte ändern, ist sich die Schützenbruderschaft St. Hubertus Mellen einig. Nachdem man im letzten Jahr den Brauereipartner gewechselt hat und seitdem

Krombacher Pils ausgeschenkt wird, wollen die Schützen aus dem Golddorf den Festablauf an einigen Punkten ändern. Dies hatte die Generalversammlung in diesem Jahr beschlossen.

Fangen wir aber von vorne an. Viele fleißige Hände haben in den vergangenen Wochen die Schützenhalle umgestaltet. So wurde die kleine Theke im Eingangsbereich zurückgebaut und die große Theke im hinteren Bereich abgetrennt. Der größte Teil der Umbauten wird noch folgen.

Die Hubertusschützen feiern in diesem Jahr vom 2. bis zum 4. August das jährliche Hochfest. Los geht es bereits um 16.30 Uhr an der Schützenhalle. Nachdem der prächtige Vogel für das Schießen am Montag abgeholt wurde, holen die Schützen Bürgermeister Hubertus Mühling am Feuerwehrhaus ab und werden anschließend vom Königspaar Carina und Björn Freiburg empfangen. Im Anschluss wird unter den Klängen des Balver Musikvereins, die in diesem Jahr wieder als Festmusik sowie die Mammuts am Abend für die Tanzmusik verantwortlich sind, die Messe in der St. Barbara Kirche gefeiert. Ab 20 Uhr intonieren der Musikverein zusammen mit dem Trommlerkorps Eisborn den Großen Zapfenstreich. Ebenfalls ab 20 Uhr ist das Kassenhäuschen für den Eintritt besetzt.

Als eine wesentliche Neuerung bieten die St. Hubertus Schützen einen Bus Shuttle an, so dass alle Gäste zentral abgeholt werden und pünktlich zum Zapfenstreich um 19.45 Uhr in Mellen an der Schützenhalle sind.

Folgende Abfahrtzeiten und Orte wird der Bus anfahren:
18.50 Uhr Langenholthausen (Kirche)
19 Uhr Garbeck (Sparkasse)
19.10 Uhr Balve (Bahnhof)
19.20 Volkringhausen (Mendener Straße/Ecke Glashüttenweg)
19.30 Uhr Beckum (Arnsberger Straße gegenüber König Fabry)
19.45 Uhr Ankunft in Mellen

Sonntags werden das Jubelkönigspaar Emil Lazer und Waltraud Kersting sowie langjährigen Schützenbrüder während des musikalischen Frühschoppens ab 10.30 Uhr geehrt. Ab 14.30 Uhr zieht dann der große Festzug durchs Dorf, in dessen


Mittelpunkt das Königspaar Carina und Björn Freiburg stehen. Unterstützung gibt es musikalisch durch den Musikzug aus Langenholthausen neben den Musikern aus Balve und Eisborn, bevor es mit dem Königs- und anschließend mit dem Kindertanz weitergeht.

Montagmorgen bieten die Schützen um 8.30 Uhr ein Frühstück am Feuerwehr an bevor es im Anschluss zur Ermittlung des neuen Königs zur Vogelstange am Knapp geht. Auch in diesem Jahr können sich die Anwärter über eine nennenswerte finanzielle Unterstützung durch den Königstaler freuen, so dass es Anreiz für viele Kandidaten sein sollte. Ab ca. 13 Uhr erfolgt die Proklamation der neuen Majestäten in der Schützenhalle. Im Anschluss sorgen die Hüttenmusiker für Stimmung in der Halle. Um 17 Uhr heißt es dann ein letztes Mal antreten zum Abholen des neuen Königspaares. Im Anschluss folgen der Königs- und Kindertanz bevor das Fest wie jeden Abend durch die Mammuts musikalisch beschlossen wird.


© St. Hubertus Schützenbruderschaft Mellen e.V. 2017 Erstellt mit Joomla! Ein Service der VANAMELAND